Vorne kraus rechts

Allgemein

Weil ich auch scheiße geschlafen habe und beschlossen habe, nur Mutter und nie Hausfrau zu sein, mache ich deswegen auch keinen Dreck weg, sondern trinke den üblen Kaffee und stricke Toe-Up Socken, grob orientiert an den Rye-Socks von Ravelry.

Ich sitze zu Hause, stricke Toe-up-Socken und trinke Filterkaffee aus sehr, sehr altem, sehr üblem Moccapulver. War so nicht geplant. Eigentlich hätte das Kind gerade Heilpädagogik, ich hätte in der Frühförderstelle einen leckeren Kaffee getrunken, und dann ab zum Nickerchen.

Nickerchen wurde vorgezogen wegen einer ziemlich unruhigen Schnupfen-Nacht. Ich wusste vorher nicht, dass Schnupfen dafür sorgt, dass Kinder glauben zu ersticken. Das Kind wird panisch, wenn die kleine Nase sich zusetzt und weint fürchterlich. Lässt sich nur mit Milch beruhigen und pinkelt dann alles voll. Ist dann sauer, wenn es einen Klamottenwechsel mitmachen muss. Will dann nicht mehr weiterschlafen. Ist dann statt um 13 Uhr halt schon um 10:15 wieder in der Kiste. Machste nix.

Nice, oder? Mehr Muster wäre bei der Wolle eh nicht gegangen.

Sind halt Socken mit einem Streifen krausrechts vorne. Wie man die Spitze und so strickt ist vermutlich jedem selbst überlassen. Ich mache solche „Muster“ ganz gerne, wenn mir Stinos zu langweilig sind, aber richtige Muster mich dabei stören würden, Gran Hotel auf Netflix zu schauen. Staffel drei rockt sehr hart, viel Unfug, Julio hat wieder mal wahnsinnige Selbstheiliungskräfte und alle Unschuldigen fassen immer, wenn sie über eine Leiche stolpern, erst mal gründlich von allen Seiten die Mordwaffe an.


EDIT: Die Dinger sind fertig.

Normale Socken heißt bei mir mittlerweile eigentlich immer von der Spitze und mit Fish Lips Kiss Heel. Mittlerweile sind die Socken auch fertig geworden, im Skiurlaub, in dem ich wenig Ski gefahren bin, weil ich das eigentlich gar nicht so gerne mache. Damit kann man sich echte Entrüstung zuziehen. Die Leute schauen einen dann an, als hätte man gestanden, dass man gerade ein Anal Plug trägt. Pff. Dafür hab ich die schöneren Socken.

bild.jpeg

Da sindse, die Socken. Eigentlich mag ich so Wolle nicht so gern, geschippert sagt meine Oma immer dazu, aber in kraus rechts sieht das ganz gut aus irgendwie.

Speckled Space Socks

Allgemein

Zweiter Blogeintrag, ich halte mich für fleißig, und traue mich noch nicht, etwas Politisches zu  sagen. Ich will mich rantasten. Ich glaube allerdings fest daran, dass das Individuum immer politisch ist, sonst ist es irgendwie tot. Wir sind nicht allein auf der Welt, was man tut hat Konsequenzen, was man lässt auch, und ohne, dass ich in irgendeiner Partei Mitglied wäre, verorte ich mich definitiv links, viel weiter links als die Mitte, vielleicht wähle ich demnächst mal so richtig die Kommunisten, denn warum wählt man eigentlich immer nur das, wovon man glaubt, dass die Partei auch irgendeine Chance hat? Das ist so feige. Und dann habt ihr halt nach jeder Wahl die gleiche Sauce, große Koalition kommt dabei raus, wenn ihr Feiglinge wählt, und das ist ja nicht mal das Schlimmste, was passieren könnte.

47582120_1949504422011813_5851480061089475651_n

Das Bild ist hier nur, weil ich weiß, dass lesende Augen hin und wieder mal ein Bild brauchen, sonst langweilen sie sich. Aber keine Sorge, ich komme gleich zu den Socken. Die sind schon echt hübsch, oder?

Jedenfalls, das Individuum: Ich bin ja auch eins von denen und ich habe mir überlegt, dass ich in diesem Blog in gar keiner Weise als Person in Erscheinung treten will. Also was so Name und so angeht. Ich erhoffe mir davon zum einen, mich mehr zu trauen, dem ganzen mehr Tagebuch-Charakter zu geben, außerdem will ich eigentlich keine Selbstdarstellung machen, beziehungsweise schon, aber nicht in so kacke und ichbezogen (ist kacke eigentlich ein Adjektiv? Duden sagt nein).